Berufliche Wiedereingliederung

Lassen Sie uns gemeinsam das Alter zu einem Vorteil machen. In Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt des Staates Freiburg unterstützen wir arbeitslose Menschen über 50 durch die Massnahme Pro 50+.

Pro 50+ : Erfahrung zählt

Menschen über 50 sind im Allgemeinen sehr gut in den Arbeitsmarkt integriert. Die Schwierigkeit ergibt sich, wenn sie entlassen werden. Als Opfer von Vorurteilen, die mit ihrem Alter zusammenhängen, stehen sie dann vor einem wahren Hindernislauf bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz. Als zu alt, zu teuer oder veraltet angesehen, vergisst die Gesellschaft, dass sie vor allem qualifiziert und erfahren sind.

Um sie bei der Suche zu unterstützen, bietet das Amt für den Arbeitsmarkt (AMA) des Kantons Freiburg in Zusammenarbeit mit Pro Senectute seit 2016 die Massnahme Pro 50+ an. Ziel dieser Massnahme ist es, ihre Wiedereingliederung in die Arbeitswelt zu fördern und die Unternehmen für altersbedingte Stereotypen zu sensibilisieren.

  

Tandem : Gemeinsam Potenziale zeigen

In Form eines Tandems stellen ein pensionierter Mentor oder eine pensionierte Mentorin und eine Pro Senectute-Beraterin ihre Zeit, ihre Erfahrung und ihr Netzwerk den Stellensuchenden über 50 zur Verfügung.

Gemeinsam wird das Tandem die Stärken der Anwendung verbessern und die Vernetzung aktivieren. Der Mentor, die Mentorin ermutigt und unterstützt die Person, die er/sie begleitet, aktiv bei der Rückkehr in den Arbeitsmarkt.

Pro 50+ Präsentationsdokument

PDF anzeigen